menu
Contactgegevens
Hml Bedding

KVK: 17150997
BTW: NL818345548B01

Showroomadres

Symphonielaan 1
3834 EW Nieuwegein
Standnummer 2B033
Alleen op afspraak
verkoop@hmlbedding.nl

Kantoor-/magazijnadres

Van Leeuwenhoekweg 9
5482 TK Schijndel
Alleen op afspraak
info@hmlbedding.nl

Maßarbeit

Handwerk & Maßarbeit: das ist nicht nur ein schöner Werbespruch, er sagt auch etwas über die Herstellung aus. Ein Verfahren bei dem wir immer nach einer guten Kombination von Handarbeit, Handwerk und den aktuellsten technischen Möglichkeiten suchen. Nachfolgenden wollen wir Sie gerne bei diesem Verfahren, in dem wir schon viele Jahre, mit vielen Menschen, mit Freude und Stolz arbeiten, mitnehmen.

Die Basis: Holz

Als Basis für unsere Boxsprings und Kopfteile gebrauchen wir eine MDF-Pressung von A-Qualität. Diese Pressung hat eine hohe Dichte (Zelldichte) wodurch die Platten nicht nur robust, sondern auch so leicht wie möglich sind.

Für die Bodenplatten werden diese mit Lüftungslöchern versehen, wodurch eine optimale Luftzirkulation nach dem Polstern möglich bleibt.

An der Unterseite befestigen wir massive Holzsockel.

Somit wird der Rahmen später nicht gesehen. Die Befestigungspunkte an denen der Rahmen montiert wird, werden durch uns immer manuell arretiert. Dadurch wird gewährleistet, dass sie sich bei Transport nicht lockern, und außerdem kann das Bett nach einem möglichen Umzug immer wieder einfach zusammengebaut werden. Das scheint selbstverständlich zu sein, ist es aber leider nicht. Bei Hml Bedding schenken wir darum dem Bett etwas mehr Aufmerksamkeit, damit es ohne Probleme mehrere Male zusammengebaut werden kann.

Nach dem Zusammenbau wird die Bodenplatte von Hand geprüft um scharfe Kanten und Unebenheiten zu beseitigen, damit diese im späteren Prozess nicht sichtbar werden, oder selbst Schäden an der Stoffinnenseite verursachen.

Anschließend werden die Scharniere angebracht, die bei elektrisch verstellbaren Betten dafür sorgen, dass das Kopf- und Fußende in die gewünschte Position gesetzt werden kann. Wir gebrauchen High-Tech-Scharniere, die sich auf einem, durch sorgfältige Berechnungen festgestelltem, Punkt drehen. Die Scharniere werden mit Gewindeschrauben, von der Unterseite der MDF-Bodenplatte her, festgesetzt. So sind sie vollständig mit der Bodenplatte verankert und bilden ein felsenfestes Fundament.

Die Matratzen: Schaumstoff

Unsere Matratzen (sowohl die losen Matratzen als auch die Matratzen, die Bestandteil unserer Boxsprings sind) bestehen aus einer oder mehrerer Sorten Schaumstoff, in Kombination mit einem oder mehrerer Federkernen, die mehrere Komfortzonen bieten. Abhängig von Schlafhaltung, Statur und persönlichen Vorlieben unserer Kunden, wird aus diesen Elementen eine Matratze zusammengestellt, die einen perfekten Liegekomfort garantiert. Unser Angebot an erhältlichen Schaumstoffen ist enorm, mit einer großen Vielfalt an Dichten (Grad, in dem der Schaumstoff eingedrückt werden kann) und Härten. Durch die ausschließliche Verwendung von qualitativ hochwertigem Schaumstoff garantieren wir neben einem guten Liegekomfort auch eine lange Lebensdauer der Matratzen.

Die großen Blöcke Schaumstoff werden vollständig maschinell und computergesteuert zu handlichen Platten und Balken geschnitten. Dadurch versichern wir, dass die jeweilig gewünschte Dicke produziert wird. Nach dem Zuschneiden der Platten und Balken kommen diese in die Polsterei, wo sie zusammen mit den Taschenkernen, für die Herstellung der Matratzen und Boxsprings verarbeitet werden.

Die Bezüge für Kopfteile, Fußteile und Matratzen: Polstern

Die Herstellung der Bezüge für die Kopf-, Fußteile und Matratzen beginnt in unserem Atelier. Hier wird zuerst die vom Kunden gewählte Polsterung zurechtgelegt, damit die Muster vollautomatisch und computergesteuert so effizient wie möglich aus dem Stoff geschnitten werden.

Anschließend ist manuelle Handwerkskunst erforderlich, um aus diesen ausgeschnittenen Elementen schöne Bezüge für die Kopfteile, Fußteile und Matratzen zu gestalten. Glücklicherweise haben wir ein gutes Team von Damen, die diese Arbeit schon seit Jahren mit viel Freude ausüben. Auf diese Weise können wir jedem Kunden ein Bett liefern, das bis in das kleinste Detail dem gewünschten Erscheinungsbild entspricht.

Nachdem die Bezüge gefertigt sind, können wir mit dem Zusammenbauen des Bettes beginnen. Mit Schaumstoff wird ein Rand geformt, der an die Bodenplatte geklebt wird. Die Taschen liegen dazwischen auf der Bodenplatte, und darüber kommt noch eine Schaumabdeckung. Nun wird es Zeit um dem Bett eine persönliche Note zu geben. Der durch den Kunden ausgesuchte Polsterstoff, der bereits zum Bezug verarbeitet wurde, wird fachkundig angebracht. Mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit wird das Bett vollständig von Hand gepolstert. Das kann unserer Meinung nach lediglich durch Fachpersonal mit langjähriger Erfahrung mit Stoffen und Schaum ausgeführt werden.

Der letzte Schliff: Endmontage

Nach der Polsterung folgt die Endmontage. Dabei werden u.a. die Befestigungen des Kopf- und Fußteiles angebracht. Die metallenen Gewindeenden befinden sich dabei bereits im Holzrahmen, woran die Metallbeschläge sorgfältig angeschraubt werden. Sie können daher sicher sein, dass diese Elemente ihre Aufgabe für Jahre erfüllen.

Endkontrolle, Verpackung und Transport

Nach Durchführung aller o.g. Arbeitsschritte wird das Bett bei der Endkontrolle optisch vollständig geprüft. Auf diese Weise sind wir uns sicher, dass alles was verpackt wird auch wirklich nach unserem Sinn ist. Danach erfolgen die Verpackung und das Bereitstellen für den Transport zu einem unserer Fachhändler im Land, wonach es schnell in einem der Niederländischen Schlafzimmer seine Endbestimmung findet.