menu
CONTACT INFO
Hml Bedding

KVK: 17150997
BTW: NL818345548B01

Kantoor-/magazijnadres

Van Leeuwenhoekweg 9
5482 TK Schijndel
Alleen op afspraak
info@hmlbedding.nl

Über uns

Hml Bedding ist ein Niederländischer Familienbetrieb und Hersteller von Boxsprings und Matratzen für Bettenfachgeschäfte. Handwerk und Maßarbeit stehen dabei im Mittelpunkt. Dies bedeutet, dass wir die enorme Aufmerksamkeit und Sorgfalt die wir für unsere Betten aufwenden, bis ins kleinste Detail durchführen. Mit dem Ziel anständige Betten, exakt nach Wunsch unserer Kunden, herzustellen.

Bei Hml Bedding geht es nicht um das Produkt, sondern um Ihren Schlafkomfort. Der Schlafkomfort ist sehr persönlich und abhängig von u.a. Ihrer Schlafhaltung, Statur und persönlichen Vorlieben. Darum sind wir der Meinung, dass ein guter Schlaf immer Maßarbeit erfordert. Deshalb haben wir auch bewusst eine Vision gewählt, in der Maßarbeit im Mittelpunkt steht. Und eine Arbeitsweise worin Maßarbeit selbstverständlich ist.

Offen und ehrlich

Als Lieferant von Betten wissen wir bei Hml Bedding worüber wir sprechen. Innerhalb unseres Betriebes sind gut 25 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet von Schlafkomfort und Schlafsysteme vorhanden. Die Wurzeln des heutigen Eigentümers Mark van de Laarschot liegen darüber hinaus in einem Bettenspezialgeschäft. Die Passion für Schlafen und finden von qualitativ guten Lösungen von Schlafproblemen sind von Anfang an sein Antrieb. Aus dieser Position heraus hat er selbst mit vielen Konsumenten gesprochen, und diesen bei ihrer Suche nach einer passenden Lösung geholfen. In dieser Position hat er einerseits seinen Kunden zugehört und arbeitete anderseits mit einer großen Anzahl von Zulieferern zusammen. Durch das Kombinieren der Fragen seiner Kunden mit seiner Kenntnis der (technischen) Möglichkeiten auf dem Markt, kann er auf jede Anfrage eine passende Lösung verwirklichen. Eine Lösung die zum richtigen Preis, und zur passenden Zeit, geliefert wird. Unsere Lieferzuverlässigkeit, in Zeit und Materialien, ist dann auch etwas, auf das wir absolut stolz sind. Die Lösungen die wir bieten, realisieren wir allerdings nicht allein. Durch offen, ehrlich und mit Verständnis für jedermanns Arbeit zu kommunizieren, realisieren wir zusammen mit unseren Partner Lösungen, womit unsere Kunden sehr glücklich sind.

Über die Namen unserer Betten

Bei der Neuausrichtung von Hml Bedding in 2014 sind wir auf die Suche gegangen nach einem Erscheinungsbild, dass zu unserer Identität, Vision und Zielsetzung passt. Während dieses Prozesses haben wir die Grundwerte „Handwerk“ und „Maßarbeit“ formuliert. Natürlich mussten auch unsere Produktnamen dazu passen. Die Lösung haben wir in einem der ältesten Kunsthandwerken der Welt gefunden: der Musik. Ferner haben wir festgestellt, dass wir mit den jahrhundertalten Musikbegriffen viele von den (gefühlsmäßigen) Eigenschaften unserer Produkte beschreiben können.

Um unseren Betten und Accessoires einen passenden Namen geben zu können, haben wir jeder Produktgruppe eine Gruppe von zusammengehörenden Musikbegriffen zugewiesen. Nachfolgenden haben wir diese für Sie aufgelistet.

Boxspringkombinationen: Kompositionen

Unsere Boxspringkombinationen sind viel gewählte Kombinationen, die einen schönen Ausgangspunkt bilden für Ihre Suche nach Ihrem idealen Bett. Die Tatsache, dass wir es mit einer Kombination von verschiedenen Elementen zu tun haben, finden Sie in der Namensgebung zurück. Wir haben hier Kompositionen (Musikstücke) gewählt, so wie Ouverture, Suite oder Symphony.

So als die Boxspringkombinationen haben diese Begriffe eine „übergreifende“ Funktion: sie können alle andere Musikbegriffe in sich tragen. Die Ouverture ist hiermit das „Öffnungsstück“: die Basis unserer Boxspringkombinationen. Die Symphony, in der Musik oft eine sehr ausgebreitete Komposition mit mehreren Teilen, ist die luxuriöseste Version. Die Suite (eine Reihe von angrenzenden Tanzformen) und Cantate (Komposition für ein oder mehrere Sänger, meistens bestehend aus mehreren Teilen) befinden sich zwischen dem Öffnungsstück und der umfangreichen Symphonie.

Kopfteile: Tempi

Musik kann natürlich in verschiedenen Tempi gespielt werden: sehr langsam und schleppend, oder erst recht sehr schnell und lebendig. Das Gefühl, dass diese Tempi hervorrufen, wie etwas klassischer für langsam, und einfach leicht und lebendig bei den etwas schnelleren Tempi, haben wir auf unsere Kopfteile projektiert. Deshalb haben wir die etwas klassischeren Kopfteile „Largo“, „Lento“ und „Adagio“ nach den langsameren Tempi genannt. Das moderne „Presto“ und das spielerische Design „Allegro“ haben Ihre Namen von den etwas schnelleren Tempi. Auf diese Weise verbinden wir jeden Namen so gut möglich mit der (gefühlsmäßigen) Bedeutung der Musikbegriffe.

Fußteile: Artikulation

Wenn Sie ein Blasinstrument spielen, als auch wenn Sie die Saiten einer Violine, eines Pianos oder Kontrabass berühren, können Sie den Ton auf verschiedene Weisen formen. Sie können den Ton kurz und kräftig erzeugen (stakkato) oder etwas getragener (portato). Ebenfalls kann es vorkommen, dass die Noten via legato miteinander verbunden sind: Sie hören dann keinen Ansatz per Note, sondern eine fließende Bewegung von Tönen. Die Erzeugung und die Art, in der aufeinanderfolgende Töne zueinander im Verhältnis stehen, wird in der Musik Artikulation genannt. Die Artikulations-Begriffe in der Musik haben wir für unsere Fußteile verwendet. Wie bei den Tempi haben wir uns dabei von der gefühlsmäßigen Assoziation, die eine bestimmte Artikulation hat, leiten lassen. Legato führt zu einer flüssigen Bewegung, welches die Assoziation „Klassisch“ erweckt. Staccato ist spitz, „quadratisch“, so wie das Fußteil. Das Fußteil „Portato“ ist etwas freundlicher in seiner Form, ebenso die Musik wenn diese portato gespielt wird.

Traditionelle und gepolsterte Matratzen: Tanzen

Matratzen sind natürlich ein sehr wichtiger Bestandteil von jedem Boxspring. Sowie eine Matratze Bestandteil von einer Boxspringkombination ist, kann ein Tanz Bestandteil einer Komposition sein. Aus diesem Grund haben wir für unsere Matratzen, Namen von Tänzen und Teilkompositionen gewählt, die (traditionell) einen Bestandteil von klassischen Musikstücken ausmachen. So ist das „Menuet“ ein französischer Tanz aus der Barockzeit, der oftmals ein Bestandteil einer Symphonie war. Auch der „Courante“, „Gavotte“ und „Rondeau“ sind Tänze, die ursprünglich in einer Suite vorkommen. Die „Cadens“ ist ein (etwas freierer) Bestandteil eines Musikstückes, oftmals eines Solokonzerts.

Topper: Charakter

Ein Topper vollendet die Boxspringkombination buchstäblich und im übertragenen Sinne, so wie der Charakter der Musik bestimmt wie die Musik letztendlich klingt. Das kann lebendig sein (Vivace), lieblich (Dolce) oder mit Feuer (con fuoco). Unsere Topper haben wir, wegen Ihrer erfüllenden Funktion als „Finishing Touch“, nach diesen Charakterbezeichnungen genannt.

Accessoires: Solo und Maestro

Unsere Hocker und Fußbänke passen prima zu unseren Betten, doch sie sind kein Bestandteil unserer Boxspring. Darum haben wir diese nach den eigenwilligsten Personen der Musikwelt genannt: Solisten und Maestros. Darüber hinaus fanden wir „Solo“ und „Maestro“ einfach gut klingen. Und das ist unserer Meinung nach auch etwas wert.